Navigation überspringen Sitemap anzeigen

News Aktuelle Klienteninfos im Überblick

Werbung oder nicht absetzbare Repräsentation

Stellen kleine Werbegeschenke an Kunden oder Annehmlichkeiten für Kunden Werbung dar, die steuerlich absetzbar wäre oder ist das steuerllich als nicht absetzbare Repräsentation?

Lesen Sie in das neueste Erkenntnis des Bundesfinanzgerichts (BFG) dazu...

Bf... Beschwerdeführer

stRsp ... ständige Rechtssprechung

Klienteninfo 10/2022

Inhalt
Abschaffung der kalten Progression – was im Jahr 2023 passiert
Zuschüsse für energieintensive Unternehmen
BMF-Info zur Teuerungsprämie klärt viele Fragen
Außergewöhnliche Belastung kann nicht auf zwei Jahre verteilt werden
Zahlungen in den Reparaturfonds bei Vermietung nicht sofort abzugsfähig
Erneute Erhöhung des Basiszinssatzes
Sozialversicherungswerte 2023

Teuerungsprämie - FAQs

Das Finanzministerium hat nun mehrere Fragen zur Teuerungsprämie klar gestellt. Hier der Link zu der Beantwortung:

Teuerungsprämie

Klienteninfo 09/2022

Inhalt
Steuertermine für Herabsetzungsanträge und Anspruchsverzinsung
Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EUMitgliedstaaten für das Jahr 2021
Erhöhung des Basiszinssatzes mit 27.7.2022
Teuerungs-Entlastungspaket II als Begutachtungsentwurf
Kurzarbeitsbeihilfe seit 1. Juli nur mehr „ausnahmsweise“
Zwangsläufigkeit als strenges Kriterium bei außergewöhnlichen Belastungen
Kurz-Info: Fristen für Energiegutschein verlängert

Klienteninfo 08/2022

Abgabenänderungsgesetz 2022 beschlossen – wesentliche Neuerungen im Überblick
Mit dem Reparaturbonus Geld sparen
Aktuelle Judikatur zum Nachweis für Teilwertabschreibungen bei Immobilien
Steuerpflicht bei gleichzeitigem Verzicht auf das Veräußerungs- und Belastungsverbot und      auf dasFruchtgenussrecht?
Erhöhung der Kategorie-Mietzinse

Rundschreiben zu Teuerungs - Entlastungspaket

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir haben Ihnen im Anhang (siehe Downloaddatei) die wichtigsten Neuerung zur Teuerungsabgeltung im Bereich der Lohnverrechnung zusammengestellt. Wir dürfen Sie ersuchen, die Punkte zu lesen und ggf. Kontakt mit unserer Lohnverrechnung auf zu nehmen.

Klienteninfo 07/2022

Inhalt
Großes Entlastungspaket im Nationalrat beschlossen
BMF-Info zur Unterstützung von Flüchtlingen aus der Ukraine

Klienteninfo 06/2022

  • Bitcoins werden nun wie Aktien besteuert
  • Sommerzeit ist Ferialjobzeit – Steuer, Sozialversicherung und Familienbeihilfe sind zu beachten
  • Vorsteuervergütung für Drittlandsunternehmer
  • Verlängerung der Erleichterungen bei der Offenlegung des Jahresabschlusses
  • Kurz-Info: Vereinfachungen und neue Passwort-Richtlinie in FinanzOnline

Klienteninfo 05/2022

  • Verordnung bringt Verlängerung der Antragsfristen für diverse Corona-Förderungen
  • COVID-19-Hilfen – Ergänzung der FAQs zur Bestandzinsenregelung
  • Richtwertmieten werden um ca. 6 % erhöht
  • Kurz-Info: Aufbewahrungsfristen für COVID-19-Förderungen
  • Der Mittelpunkt der Lebensinteressen ist auch für die Hauptwohnsitzbefreiung maßgebend

Klienteninfo 04/2022

  • Spenden für die Ukraine – steuerliche Abzugsfähigkeit
  • BMF-Info zur steuerfreien Mitarbeitergewinnbeteiligung
  • Sehr hohe Fahrtkosten zur Abholung des Sohns als außergewöhnliche Belastung
  • 150 € Gutschein als Energiekostenausgleich –zusätzliche Maßnahmen in Wien
  • Kurz-Info: Steuererklärungsfrist 30. Juni 2022 bei Quotenregelung
  • Kurz-Info: Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) gewährt 100 € Impfbonus

Klienteninfo 03/2022

  • Lohnsteuerrichtlinien-Wartungserlass 2021 –ausgewählte Highlights

Kurz-Info:

  • Corona-Kurzarbeit läuft mit Ende März 2022 aus
  • OGH zu Mietzinsbefreiung und Fixkostenzuschuss
  • Kosten für noch nicht zugelassene Heilbehandlung als außergewöhnliche Belastung
  • Sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen bei Gewinnausschüttungen an Gesellschafter Geschäftsführer – Update

Klienteninfo 02/2022

  • Ökosoziale Steuerreform 2022 im Nationalrat beschlossen – "Heizkesseltausch" und thermische Sanierung von Gebäuden gefördert
  • Öffi-Ticket steuerlich begünstigt - Arbeitgeber übernimmt die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel
  • Meldepflicht bestimmter Vorjahreszahlungen bis 28.2.2022
  • News-Splitter – wichtige Änderungen im Sozialversicherungs-, Arbeits- und Lohnsteuerrecht
  • Bis Ende Februar müssen spendenbegünstigte Organisationen die erhaltenen Spenden melden
  • NoVA-Übergangsregelung verlängert

Klienteninfo 01/2022

  • COVID-19 – Update 2022
  • Arbeitsplatzpauschale für Selbständige
  • WiEReG – Vorteile des Compliance Packages
  • Steuertermine 2022

Kurzinfo: Coronabonus 2021 Mitarbeiter

Abgabenfreiheit von Coronaprämien für 2021 vom Parlament beschlossen

Die Abgabenfreiheit von Coronaprämien für 2021 wurde soeben vom Plenum des Nationalrats beschlossen und ist damit fix (Info 20.12.2021 ! ... früher ging's wohl nicht...). Folgende Eckpunkte sind derzeit bekannt:

  • Prämien oder Bonuszahlungen an Arbeitnehmer, die aufgrund der Covid-19-Krise für das Kalenderjahr 2021 bis Februar 2022 geleistet werden, sind bis € 3.000,00 abgabenfrei.
  • Es muss sich um zusätzliche Zahlungen handeln, die ausschließlich im Hinblick auf die Coronakrise geleistet werden und üblicherweise bisher nicht gewährt wurden (d.h. nicht anstatt bisher üblicher anderer Bezüge). Anmerkung der VP-Redaktion: Eine nachträgliche Abgabenbefreiung (im Wege der Aufrollung) von bereits unterjährig ausbezahlten Prämien ist u.E. nur dann möglich, wenn der Prämienzweck erkennbar mit der Coronakrise zusammenhing.
  • Die Abgabenfreiheit bezieht sich auf alle Lohnabgaben (Lohnsteuer, SV, KommSt, DB, DZ).
  • Die Coronaprämien bzw. Coronaboni sind nicht auf bestimmte Branchen und nicht auf systemrelevante Berufe beschränkt. Sie können auch für Zeiten von Kurzarbeit gewährt werden.
  • Die Prämien oder Boni können in Geld, aber auch in Form von Gutscheinen geleistet werden.
  • Abgabenfreie Coronaprämien bzw. Coronaboni wirken lohnsteuerlich sechstelneutral, d.h. sie erhöhen nicht das Jahressechstel und werden auch nicht auf das Jahressechstel angerechnet.

Überblick Corona Hilfen (WKO)

Hier finden Sie eine gute Übersicht der aktuell geltenden Coronahilfen:

WKO Übersicht

Aktuell aufrecht sind:

  • Fixkostenzuschuss II
  • Verlustersatz I und II
  • Ausfallsbonus II und III
  • Filmwirtschaft Comeback Bonus
  • Schutzschirm für Veranstalter

Klienteninfo 12/2021

  • Die ökosoziale Steuerreform – geplante Entlastungen
  • Update – Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie
  • CO2-Bepreisung und regionaler Klimabonus als Bestandteile der ökosozialen Steuerreform
  • Steuerreform bringt große Neuerungen bei der Besteuerung von Kryptowährungen

Ausfallsbonus verlängert!

Mit BMF-Pressemeldung ist bereits informiert worden, dass aufgrund der neuerlichen COVID-19-Beschränkungen die bekannten Unterstützungsinstrumente wie Ausfallsbonus und Verlustersatz bis März 2022 verlängert werden. Nun sind auch entsprechende FAQs veröffentlicht worden.

Das Wesentliche im Überblick:

Ausfallsbonus III

  • Ausfallbonus III für Zeitraum von November 2021 bis März 2022
  • bei Umsatzeinbruch von mindestens 40 % zum Vergleichsmonat
  • je nach Kostenstruktur der Branche eine Ersatzrate von 10 bis 40 Prozent-Deckelung von EUR 80.000 pro Monat/ Anrechnung Kurzarbeitsbeihilfe
  • beantragbar ab 16. des Folgemonats bis Viertfolgemonat (siehe Pkt 3.6. FAQs): d.h. AB III für November 2021 ist ab 16. Dez. 2021bis 15. März 2022 beantragbar usw.

Das BMF hat FAQs mit speziellen Informationen zum Ausfallsbonus III veröffentlicht. Wir informieren, sobald auch die Verordnung mit Richtlinien zum Ausfallsbonus III (inkl. Anhang 2 mit den Branchenersatzraten nach ÖNACE-Nr., wie bereits bei AB II) veröffentlicht worden ist.

Zu beachten ist, dass nun bei Verstößen gegen COVID-Bestimmungen die Unternehmen erhaltene Hilfen künftig zurückzahlen müssen.

Klienteninfo 11/2021

  • Maßnahmen vor Jahresende 2021
  • Für Unternehmer
  • Für Arbeitgeber
  • Für Arbeitnehmer
  • Für alle Steuerpflichtigen

Klienteninfo 10/2021

  • BFG bestätigt strenge formale Anforderungen an Gruppenanträge
  • Pendlerpauschale steht auch bei Fahrgemeinschaft zu Vignette für 2022 wird teurer
  • FAQs zur Investitionsprämie - Update
  • Sozialversicherungswerte 2022
  • Kurz-Info COVID-19: Freistellungsanspruch für Schwangere bis Jahresende verlängert
  • Kurz-Info: Sonderbetreuungszeit für Eltern wieder möglich
  • Bei Finanzamtszahlungen auch auf die richtige Kontonummer achten

Klienteninfo 09/2021

  • Steuertermine für Herabsetzungsanträge – ausnahmsweise keine Anspruchsverzinsung
  • COVID-19-Updates – Ausfallsbonus II und Verlustersatz
  • Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses coronabedingt per 31.12.2021
  • Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2020
  • Viele Parameter sind bei der Bestimmung des Mittelpunkts der Lebensinteressen zu beachten
  • Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen für das Kalenderjahr 2022 veröffentlicht

Klienteninfo 08/2021

  • Aktualisierte Fragen und Antworten (FAQ) zum Verlustersatz
  • Angleichung der Kündigungsfristen von Arbeitern und Angestellten ab Oktober
  • Abzugsfähigkeit von Schadenersatzzahlungen für verhängte Kartellstrafen
  • Halbsatzbegünstigung nur bei längerfristiger Einstellung der Erwerbstätigkeit möglich
  • Kurz-Info: Corona-Bonus für Gesundheits- und Pflegepersonal ist abgabenfrei

Klienteninfo 07/2021

  • Phase 5 der Kurzarbeit ab Anfang Juli
  • Arbeitgeber muss Homeoffice-Tage der Arbeitnehmer aufzeichnen
  • Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie - Updates
  • Nicht alle Ausgaben für eine 24h-Pflege sind eine „außergewöhnliche Belastung“
  • (Einkommen)Steuerliche Begünstigungen für Mitarbeit bei Test- und Impfstraßen – ein kurzer Überblick

Klienteninfo 06/2021

  • Sommerzeit ist (hoffentlich wieder) Ferialjobzeit – Steuer, Sozialversicherung und Familienbeihilfe müssen mitbedacht werden
  • „Doppelte Haushaltsführung“ bei einer Wohngemeinschaft?
  • Vorsteuervergütung für Drittlandsunternehmer
  • Kosten für eine privatärztliche Operation als außergewöhnliche Belastung
  • Keine inländische Besteuerung rückgezahlter Sozialversicherungsbeiträge bei Auslandstätigkeit
  • Kurz-Info: Unterstützung durch die ÖGK bei der Beitragsrückzahlung

Klienteninfo 05/2021

  • Steuerliche Folgen für Arbeitnehmer durch die neuen Home-Office Regelungen
  • Die einkommensteuerliche Pauschalierung für Kleinunternehmer
  • COVID-19-News zum Ausfallsbonus und zur Investitionsprämie
  • ÖGK zum Abbau von coronabedingten Beitragsrückständen

Klienteninfo 04/2021

  • Steuerliche Behandlung der Corona-Förderungen
  • Automatische Verlängerung von Abgabenstundungen bis Ende Juni
  • Update - Ausfallsbonus für März wird erhöht
  • Die Umsetzung der Zinsschranke in Österreich

Klienteninfo 03/2021

  • News und Updates rund um die wirtschaftlichen Maßnahmen gegen die COVID-19 Pandemie
  • Erhöhung des Beihilfenrahmens für Fixkostenzuschuss II und Verlustersatz
  • Verlängerung der Kurzarbeit bis Ende Juni 2021
  • Zahlreiche Verlängerungen bis Ende Juni 2021
  • Homeoffice-Paket im Nationalrat beschlossen
  • Steuerliches Wohlverhalten als Voraussetzung für zukünftige Förderungen
  • Lockdown-Umsatzersatz II
  • BFG zu gewerblichem Grundstückshandel
  • Die Incoterms 2020

Endlich schreit mal jemand auf!

Klienteninfo 02/2021

  • Ausfallsbonus bringt bis zu 60.000 € pro Monat
  • Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen für Home-Office
  • Weitere Unterstützungsmaßnahmen in der Sozialversicherung gegen die Pandemie
  • Steuerliche Neuerungen für Autofahrer ab 2021 - NoVA Neu
  • Meldepflicht bestimmter Vorjahreszahlungen bis 28.2.2020
  • Bis Ende Februar müssen spendenbegünstigte Organisationen die erhaltenen Spenden melden
  • Kurz-Info: Neue Postanschriften der Finanzämter

Klienteninfo 01/12021

  • Steuertermine 2021
  • COVID-19-Verlustersatz für ungedeckte Fixkosten
  • Bilanzierung von Investitionsprämien und Fixkostenzuschüssen nach UGB
  • Registrierkassen-Jahresbeleg bis spätestens 15. Februar prüfen
  • Steuerliche Einkünfte eines nicht wesentlich beteiligten GmbH-Gesellschafters

Corona Hilfen für Unternehmen - detailliertere Darstellung

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die aktuellen Hilfen.

Klienteninfo 12/2020

  • Lockdown-Umsatzersatz für behördlich geschlossene Unternehmen
  • Bis zu 30% degressive Absetzung für Abnutzung (AfA) und beschleunigte Gebäudeabschreibung
  • Steuerliche Ergebnisglättung durch Verlustrücktrag für Verluste aus 2020
  • Corona-Kurz-Infos
  • Bilanzierung von Covid-19-Maßnahmen im Jahresabschluss

Klienteninfo 11/2020

  • Maßnahmen vor Jahresende 2020
  • Für Unternehmer
  • Für Arbeitgeber
  • Für Arbeitnehmer
  • Für alle Steuerpflichtigen

Klienteninfo 10/2020

  • COVID-19 Fixkostenzuschuss geht in die zweite Phase
  • Kurz-Info: Kurzarbeit Phase III ab 1. Oktober 2020
  • Bilanzierung von Ersatzansprüchen
  • Genaue Leistungsbeschreibung und Rechnungsangaben sind für den Vorsteuerabzug wichtig
  • Zurückbezahltes Arbeitslosengeld als Werbungskosten abzugsfähig?
  • Sozialversicherungswerte 2021
  • Vignette für 2021 ist apfelgrün

Investitionsprämie anl. Corona

Wichtig ist zu bemerken, dass der Topf für die Förderung bei Bedarf erweitert wird. Man muss also nicht sofort entscheiden!!

Klienteninfo 09/2020

  • 14% COVID-19-Investitionsprämie kann ab 1. September 2020 beantragt werden
  • Steuertermine für Herabsetzungsanträge und Anspruchsverzinsung
  • Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per 31.12.2020
  • Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen für das Kalenderjahr 2021 veröffentlicht
  • Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2019

Klienteninfo 08/2020

  • News und Updates zur COVID-19-Krise
  • Änderungen beim Onlineversandhandel ab 2021
  • Mehr Handlungsspielraum beim Familienbonus Plus
  • Modernisierung und Vereinfachung bei steuerfreien
  • Essensgutscheinen
  • Kurz-Info: Unveränderliche Steuernummern seit Anfang Juli

Neues Formular zum Fixkostenantrag!

Klienteninfo 07/20

  • Koste es, was es wolle – weitere Maßnahmen gegen die Corona-Krise geplant (Konjunkturstärkungsgesetz 2020)
  • Einen der wenigen Ferialjobs bekommen? Achtung auf Steuern, Familienbeihilfe und Sozialversicherung

Klienteninfo 06/2020

  • „Wirtshauspaket“ soll Gastronomie aus der Krise helfen
  • COVID-19 Start-up-Hilfsfonds: Der Staat verdoppelt
  • Investments in innovative Unternehmen
  • COVID-19 – Informationen und Entlastungsmaßnahmen – Rundschau
  • Vorsteuervergütung für Drittlandsunternehmer

Klienteninfo 05/2020

  • Weitere Neuerungen bei den Maßnahmen gegen die COVID-19-Krise
  • Corona Hilfsfonds – Erleichterung durch Garantien und Fixkostenzuschüsse
  • Einbeziehung von Gewinnausschüttungen in die GSVG-Beitragsgrundlage von Gesellschafter-Geschäftsführern durch Datenaustausch

Klienteninfo 04/2020

  • Umfangreiches Maßnahmenpaket gegen die Corona-Krise
  • Neuorganisation der Finanzverwaltung
  • Änderungen der UGB-Geldflussrechnung

Klienteninfo 03/2020

  • Steuerliche Folgen durch den Brexit - Update
  • Digitalsteuergesetz 2020 besteuert Onlinewerbung
  • Umsatzsteuerliche Fallstricke bei Teil- und Schlussrechnungen
  • Achtung bei der Vermietung über Online-Plattformen
  • Pflegeheimkosten des Vaters als außergewöhnliche Belastung beim Sohn?

Elektronische Zustellung

Uns erreichen immer wieder Rückfragen zur elektronischen Zustellung von Behördenpost, die seit 01.01.2020 für Unternehmer verpflichtend ist (siehe Rundschreiben unserer Kanzlei und Klienteninfo 12/2019 hier in dieser Rubrik).

Wir dürfen Ihnen nochmals folgende Links zur Information nahe legen, da technische Fragen und Zugang zu Handysignaturen nicht von unserer Kanzlei unterstützt werden können:

Handysignatur (Fa. Atrust)

www.handy-signatur.at

Wir möchten nochmals darauf aufmerksam machen, dass wir nur Einblick in Ihr Steuerkonto und in Ihre Databox haben und nicht auf Ihren USP Zugang zugreifen können!

Ihre Kanzlei Finanzconsult

Klienteninfo 02/2020

  • Steuerliche Änderungen durch das neue Regierungsprogramm
  • Meldepflicht bestimmter Vorjahreszahlungen bis 29.2.2020
  • Bis Ende Februar müssen spendenbegünstigte Organisationen die erhaltenen Spenden melden
  • Über- und Doppelzahlungen in der Umsatzsteuer
  • BFG zur steuerlichen Anerkennung von Darlehen im Konzern

Klienteninfo 01/2020

  • Steuertermine 2020
  • 2020 bringt wichtige Neuerungen beim Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz
  • Grunderwerbsteuer bei Baurechten
  • Registrierkassen Jahresbeleg bis spätestens 15. Februar prüfen
  • Wichtige umsatzsteuerliche Änderungen ab 1.1.2020
  • Elektronische Zustellung ab 1. Jänner 2020 verpflichtend
  • Meldepflicht grenzüberschreitender
  • Steuergestaltungen (DAC 6) - Umsetzung in Österreich
  • Kurz-Info: Verlängerung des sanktionsfreien Übergangszeitraums bei monatlicher Beitragsgrundlagenmeldung

Klienteninfo 11/19

Maßnahmen vor Jahresende 2019

  • Für Unternehmer
  • Für Arbeitgeber
  • Für Arbeitnehmer
  • Für alle Steuerpflichtigen

Klienteninfo 10/2019

  • Steuerreform im Nationalrat beschlossen
  • SEPA-Lastschrift für Steuervorauszahlung
  • Steuerliche Behandlung eines Kostenbeitrags des Arbeitnehmers zum Firmen-PKW
  • Schadenersatzzahlungen als Werbungskosten?
  • Kosten für eine Kreditkarte nicht als Werbungskosten abzugsfähig
  • Sozialversicherungswerte 2020

Klienteninfo 09/2019

  • Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EU Mitgliedstaaten für das Jahr 2018
  • Steuertermine für Herabsetzungsanträge und Anspruchsverzinsung
  • Vorvertrag ist für die Immobilienertragsteuer unbeachtlich
  • Vorübergehende Abmeldung des Hauptwohnsitzes – Auswirkungen auf Hauptwohnsitzbefreiung
  • Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per 30.9.2019
  • Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen für das Kalenderjahr 2020 veröffentlicht
  • Himmelblaue Vignette für 2020 erwartungsgemäß teurer

Klienteninfo 07/2018

  • Familienbonus Plus bringt Entlastung ab 2019
  • Betrieblich veranlasste Strafverteidigungskosten sind als Betriebsausgabe abzugsfähig
  • Verlängerte Verjährungsfrist bei hinterzogenen Abgaben gilt auch bei Ableben des Steuerpflichtigen
  • Keine Hauptwohnsitzbefreiung bei Verkauf der vom Alleineigentümer eines Zinshauses benützten (nicht parifizierten) Wohnung
  • Nachversteuerung von Auslandsverlusten bei unterjährigem Ausscheiden aus der Gruppe
  • Keine Kommunalsteuerpflicht bei betrieblicher Nutzung eines Firmenautos durch wesentlich beteiligten GmbH Geschäftsführer
Zum Seitenanfang